Über uns

Über uns

Historie

1973-1982 | Vom Fliesenleger zum Firmenchef

1973-1982 | Vom Fliesenleger zum Firmenchef

Im Jahr 1973 schloss Willi Bufe erfolgreich seine Lehre zum Fliesenlegergesellen ab, wodurch er den Grundstein für seine weitere Zukunft legte. Um sich seine Leidenschaft zur Lebensaufgabe zu machen, besuchte er 1982 die Meisterschule. Mit seiner Ehefrau Rosemarie hatte er nun die idealen Voraussetzungen für die Gründung eines kleinen Familienunternehmens geschaffen.

1983 | Firmengründung

1983 | Firmengründung

Am 1. März 1983 wagte das Ehepaar Bufe dann den Sprung in die Selbstständigkeit. Willi Bufe entschied sich, als gebürtiger Pflugfelder, erst einmal in seinem Elternhaus klein zu beginnen. Seine Frau Rosemarie – anfangs noch Abteilungsleiterin einer Modefirma – unterstützte ihn von Beginn an in allen Entscheidungen und stieg noch im selben Jahr mit in die Firma ein.

1986 | Verlegung des Firmensitzes

1986 | Verlegung des Firmensitzes

Vier Jahre nach Gründung baute das Ehepaar Bufe in Asperg sein Privathaus und verlegt damit auch als erster Fliesenleger den Firmensitz nach Asperg. Bis heute befindet sich das Unternehmen im Lerchenweg 11.

1998 | Eröffnung der Fliesenausstellung

1998 | Eröffnung der Fliesenausstellung

Um die Kunden von A bis Z beraten zu können, eröffnete Willi Bufe 1998 seinen eigenen Musterraum für Fliesen. Ganz getreu dem Motto „klein aber fein“ berät hier Rosemarie Bufe die Kunden in ihrer gut sortierten Fliesenausstellung. Möchten Sie mehr über die Fliesenausstellung erfahren, klicken Sie hier auf Fliesenausstellung.

2004 | Sohn Daniel steigt ein

2004 | Sohn Daniel steigt ein

„Wenn ich mal groß bin, will ich den Betrieb von Papa übernehmen!“ waren bereits im Kindergarten die Worte von Sohn Daniel. 2004 begann er im elterlichen Betrieb seine Ausbildung als Fliesenleger. Drei Jahre später bekam er seinen Gesellenbrief überreicht und wurde aufgrund seiner sehr guten Leistungen erster Sieger der Handwerkskammer in Stuttgart. Bei den anschließenden Landesmeisterschaften in Karlsruhe erzielte er sogar den zweiten Platz.

2008 | 25 Jahre Handwerkskunst feiert Geburtstag

2008 | 25 Jahre Handwerkskunst feiert Geburtstag

Im Jahr 2008 feierte der Meisterbetrieb sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass berichtete die Ludwigsburger Kreiszeitung in einem Sonderbericht. Qualität, Zuverlässigkeit und Erfahrung sind die wichtigsten Zutaten für das jahrelange Erfolgsrezept. „Wir danken allen Kunden für ihr Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit!“

2013 | Meisterschule und 30. Firmenjubiläum

2013 | Meisterschule und 30. Firmenjubiläum

Sohn Daniel besucht ab 2013 für ein Jahr die Meisterschule. Auch wenn es heute keine Pflicht mehr ist einen Meistertitel zu haben, um eine Fliesenlegerfirma zu führen, hat er sich trotzdem für diesen Schritt entschieden. „Wir sind ja schließlich ein Qualitätsbetrieb, den es auch noch in vielen Jahren geben soll!“, so Sohn Daniel. Nur mit dieser Nachhaltigkeit konnte die Firma bisher so erfolgreich geführt werden. Hierzu Willi Bufe: „Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dieses Jahr unser 30. Firmenjubiläum zu feiern.“

2014 | Wir heißen unseren Jungmeister willkommen

2014 | Wir heißen unseren Jungmeister willkommen

Ein anstrengendes und zugleich spannendes Jahr liegt hinter Sohn Daniel, welches er Anfang 2014 mit seinem Meisterstück – einem Wassertretbecken – erfolgreich abschloss. „Wir sind stolz, dass uns Daniel künftig auch bei der Kundenbetreuung kompetent zur Seite stehen wird.“ Die Meisterausbildung ist besonders in der heutigen Zeit ein wichtiger Baustein zu einem erfolgreich geführten Unternehmen, den die zweite Generation nun ebenfalls für sich verbuchen kann.

2018 | Meisterbetrieb Bufe

2018 | Meisterbetrieb Bufe


Ihre Beratung wird bei uns groß geschrieben! Ein neues Bad, eine neue Küche oder ein neuer Fliesenboden sind eine Investition für die nächsten Jahrzehnte. Deshalb stehen wir Ihnen jederzeit gerne mit unserem ehrlichen und fachmännischen Rat zur Seite.

Asperg, Tamm, Markgröningen, Möglingen oder Marbach. Ganz egal – sehr gerne sind wir für Sie im gesamten Landkreis Ludwigsburg tätig.